Zuerst war der Wald

– dann der Förster

Wildnis braucht Schützer

Laut Staatsregierung braucht Deutschland 2% Wildnis um unsere biologische Artenvielfalt bewahren zu können – im Moment sind wir bei 0,6% stillgelegten Flächen. Auch im Steigerwald soll ein Stück des Waldes der Natur zurückgegeben werden – so sehen wir das und unsere Naturschutzpartner.

Wir sind verantwortlich

Kinder haften für Ihre Eltern – das was wir heute versäumen zu schützen werden die Generationen nach uns schmerzlich vermissen. Wir sind verpflichtet die heimischen Waldökosysteme vor dem Aussterben zu bewahren – um vom Wald zu lernen, wie wir unsere Zukunft sichern können.

Unser Verein für mehr Wildnis

Mit Mitgliedern aus den Landkreisen Bamberg, Schweinfurt, Hassberge und den umliegenden Regionen unterstützen wir seit 10 Jahren den Wunsch auf mehr Wildnis im Steigerwald. Dabei ist uns wichtig, dass wir politisch unabhängig bleiben.

Adolf Julius Hümmer (Links)

Vorstand

Wächter des Waldes

Stephan Hummel

Freier Mitstreiter

Wächter des Waldes

Dr. Liebhard Löffler

Vorstand

Wächter des Waldes

Unsere Mitglieder sprechen für sich

Wir haben gefragt: Warum engagieren sich unsere Miglieder für ein Großschutzgebiet im Steigerwald? Viele Gründe wurden genannt – in unserer Videoreihe erklären die Menschen aus dem Steigerwald was sie bewegt.

Zur Mediathek »

Wir sind viele

Die Natuschutzorganisationen unterstützen uns mit Ihrem Fachwissen und Ihrer Erfahrung: